Deutsch Hilfe
Anna beim Kaffee trinken

Unsere neuen Kaffeesorten

Hier findest du alle neuen Kaffees im Überblick: Fair und direkt gehandelt und mit Liebe für dich in Berlin geröstet. 1 € pro Kilogramm Kaffee investieren wir in Kaffeeregionen, wo wir uns für sauberes Trinkwasser und Bildung einsetzen. All das bekommst du mit jedem Schluck deiner Tasse Kaffee. Entdecke jetzt unsere neuen Sorten.

Nong Kali Filterkaffee

Der Nong Kali ist eine echte Rarität, denn es handelt sich um einen 100 % Arabica Filterkaffee aus Laos. Das Land grenzt im Süden an Vietnam und genau dorthin wird der Großteil der verhältnismäßig kleinen Anbaumenge an Kaffee exportiert. Deshalb sind wir heidenfroh, unsere Hände an diesen herausragenden Rohkaffee bekommen zu haben. Dich erwarten komplexe Noten von Traube und Maciadamianüssen, während durch das Honey Processing auch eine subtile Note von braunen Zucker zum Vorschein kommt.
Um die einzigartigen Noten des Nong Kali bestmöglich zu erhalten, rösten wir ihn hell bis mittel, um den Geschmack lediglich um eine leichte Röstnote zu ergänzen. Wir empfehlen dir, den Kaffee mit der Filterkaffeemaschine, dem V60 oder der Chemex im Verhältnis von 60 g Kaffee auf 1 l Wasser zuzubereiten.

Mood Nong Kali
Aromen Nong Kali

Stephan Katongole Filterkaffee

Robusta als Filterkaffee ist eine echte Seltenheit, Stephan Katongole ist ein engagierter Kaffee-Enthusiast, der vor einigen Jahren aus Deutschland nach Uganda gezogen ist, um dort die Kaffeefarm seiner Großeltern fortzuführen. Im Laufe der Jahre hat Stephan einiges dafür getan, die Qualität seines Robusta-Kaffees zu verbessern. Stephans “honey processed” aufbereiteter Robusta schmeckt sehr weich und bringt süßliche Aromen von dunklem Honig, Malz und getrockneten Früchten wie bspw. Aprikose mit sich. Er eignet sich aufgrund seiner geringen Säure für alle Zubereitungsarten. Vor allem als Espresso, im Herdkännchen oder zubereitet mit dem Vollautomaten kommt der weiche, aber dennoch kräftige Kaffee zur Geltung. Die Crema von 100 % Robusta Kaffee ist wundervoll satt und kräftig. Ohne Milch schmeckt der Kaffee zumeist nach dunkler Schokolade und geröstetem Malz. Auch sind leichte Nuancen von dunklem Honig und getrockneter Aprikose wahrzunehmen. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

Aromen Stephan Katongole
Mood Stephan Katongole
Mood Stephan Katongole

Djafa Espresso

Der Djafa Kaffee ist ein “honey processed” aufbereiteter, Single Origin Robusta aus der Region Macenta. Durch diese besondere Verarbeitung verfügt er über zahlreiche geschmackliche Nuancen, die im washed Robusta so nicht zu finden sind. Der Kaffee ist kräftig und bringt dennoch komplexe Aromen mit sich. Lange wurde in Macenta zwar Canephora Kaffee (= Robusta Kaffee) angebaut, aber bisher nicht professionell verarbeitet. Wir sind besonders stolz, mit dem Djafa Guinea als Herkunftsland hervorheben zu können, denn dieses wird noch immer stark unterschätzt.
Der Djafa eignet sich aufgrund seiner dunklen Röstung und geringen Säure vor allem für die Zubereitung im Vollautomaten und in der Espressomaschine. Die Crema von 100 % Robusta Kaffee ist satt und kräftig. Ohne Milch schmeckt der Kaffee zumeist nach dunkler Nougatschokolade, Marzipan und geröstetem Malz. Mit einem Schluck Milch erinnert der Kaffee im Geschmack stark an Kakao und dunkle Schokolade. Auch etwas Zucker passt zu diesem Kaffee gut, da dieser die etwas höhere Bitterkeit des Robusta Kaffees ausbalanciert. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Espresso ›

Aromen Djafa
Mood Djafa
Mamy Dioubaté mit seinem Team bei der Ernte 2022

Jadae Kaffee

Nachdem wir in 2019/2020 gemeinsam mit der befreundeten Berliner Firma Conflictfood und der GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) ein Projekt zur Unterstützung von Kaffeefarmern und Handelspartnern in Myanmar gemeinsam begonnen haben, musste das Projekt ein Jahr später aufgrund der lokalen politischen Umstände frühzeitig beendet werden. Dennoch haben wir es trotz all der widrigen Umstände geschafft, wieder eine neue Ernte an Rohkaffee nach Deutschland zu importieren. Wir können euch nun diesen wunderbaren Kaffee aus Myanmar präsentieren. Der Kaffee ist eher kräftig geröstet und schmeckt nach dunkler Schokolade, gerösteten Haselnüssen und Karamell. Der Jadae eignet sich für alle Zubereitungsarten von Filterkaffee. Mit dem Handfilter und auch in der Kaffeemaschine entfaltet der Kaffee seinen wunderbar kräftigen und intensivem Geschmack. Der Kaffee eignet sich vor allem für diejenigen, die gerne mittlere bis dunklere Röstungen und die damit verbundenen Noten von dunkler Schokolade, gerösteten Haselnüssen und Karamell mögen. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

Aromen Jadae
Mood Jadae

Sotará Kaffee

Der Sotará ist ein süßlicher und gleichzeitig fruchtiger Kaffee, der durch intensive und komplexe Aromen besticht. Neben den fruchtig-süßlichen Nuancen von reifen Aprikosen und Wassermelone, die uns schon beim Cupping begeisterten, kommen durch das entwickelte Röstprofil auch Noten von Zartbitterschokolade hervor. Der Sotará Kaffee ist mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert und erstaunlich klar für einen Natural schmeckt. Der Sotará Kaffee eignet sich für die alle Zubereitungsarten von Filterkaffee. Wir empfehlen den Kaffee für die Zubereitung mit dem Handfilter, der Chemex oder der klassischen Filterkaffeemaschine, wie dem Moccamaster. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

Aroma Sotará
Mood Sotará
Mood Sotará

APAS Kaffee

Der APAS ist ein süßlicher Kaffee mit Noten von Toffee, der gleichzeitig fruchtige Aromen mit sich bringt, die an reife Kirschen und exotische Früchte erinnern. Für einen brasilianischen Kaffee ist dieser Kaffee äußert komplex und vielschichtig. Das Mundgefühl ist sehr cremig und weich und zeichnet diesen Kaffee besonders aus. Der APAS Kaffee ist hell bis mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert ist. Die Kooperative APAS lernten wir 2018 auf unserem Trip durch Brasilien kennen und seitdem begleiten uns ihre Kaffees jedes Jahr aufs Neue. Vor allem mit den zwei Farmern Alessandro und Ademilson pflegen wir eine besonders enge Beziehung. Der APAS Kaffee eignet sich für die alle Zubereitungsarten von Filterkaffee. Wir empfehlen den Kaffee für die Zubereitung mit der klassischen Filterkaffeemaschine, wie dem Moccamaster, mit dem Handfilter oder der Chemex. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

APAS Aroma
APAS Mood
APAS Mood

Jhai Espresso

Der Jhai Espresso ist nicht nur unser erster Robusta Espresso, sondern auch einer der ersten hochqualitativen Robusta Kaffees, die in Laos angebaut werden. Er stammt aus unserer befreundeten Jing Jhai Coffee Cooperative (JJCC) aus dem Bolaven Plateau in Laos. Der Jhai ist ein kräftiger und dennoch sehr ausgewogener Espresso, der trotz seines kräftigen Charakters eine spannende Vielseitigkeit mit sich bringt. Er erinnert uns an die Süße von Marzipan und Süßholz und versteckt im Nachgeschmack eine schöne Würzigkeit. Er ist ideal für die Zubereitung von purem Espresso oder als Basis für Milchgetränke. Als Cappuccino kommt eine schöne Karamellnote zur Geltung. Wir empfehlen als Ausgangsbasis ein Brühverhältnis von ca. 1 : 2,5 – 3. Das bedeutet, dass 16 g Espressopulver circa 40 bis 50 ml Espresso ergeben sollten. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Espresso ›

Jhai Robust Espresso Aromen Marzipan und Süssholz
Jhai Robusta Espresso und Espressotasse
Jhai Robusta Espresso und Espessotasse in der Hand

Gatta Kaffee

Der Gatta ist ein extrem süßlich-fruchtiger Kaffee, der durch außergewöhnlich intensive und komplexe Aromen besticht. Die fruchtig-beerigen Noten des Kaffees erinnern an Kirschen, Maracuja, Mango und Erdbeere. Der Nachgeschmack ist sehr weich, angenehm und langanhaltend. Gatta ist eine Gemeinde in der Gegend Bensa, die in der Sidamo Zone im Süden Äthiopiens liegt. Die große Besonderheit beim Gatta ist aber der Schritt der anaeroben Fermentation der Kaffeekirschen direkt nach dem Pflücken. Hierzu werden die reifen Kirschen in Fässer gegeben und unter Ausschluss von Sauerstoff in der Umgebung fermentiert. Wir empfehlen ihn für die Zubereitung in der Pour Over Methode wie bspw. mit dem Hario V60. Alternativ passt der Gatta auch gut zur Aeropress oder der klassischen Kaffeemaschine. Aufgrund der herrlichen fruchtigen Note eignet er sich auch sehr gut als Iced Kaffee oder Cold Brew. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

Gatta Aroma
Gatta Mood
Gatta Mood

Gedeb Espresso

Der Gedeb ist ein würziger und sehr vielschichtiger Espresso, der durch eine intensive Aromatik besticht. Das besondere am Gedeb ist das Zusammenspiel aus Süße und Säure. Dieser Kaffee ist sehr vielseitig und verändert sich sogar noch enorm im Laufe des Trinkens. Zunächst schmeckt der Espresso unvergleichlich blumig und fruchtig, ein bisschen nach Aprikose und Mandarine. Diese Fruchtigkeit steht in toller Balance mit der starken Süße dieses Kaffees, die an Gebäck wie bspw. Biskuit und Cookie erinnert. Der Gedeb Espresso ist eher hell geröstet, so dass er kaum nach Röstaromen schmeckt, wodurch seine natürlichen geschmacklichen Facetten zum Vorschein kommen. Wir empfehlen ihn für die Zubereitung mit der Espressomaschine, der Herdkanne oder der AeroPress. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Espresso ›

Aroma Gedeb
Gedeb Mood
Gedeb Mood

Diese Kaffees könnten dir auch gefallen

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden