Deutsch Hilfe
Anna beim Kaffee trinken

Unsere neuen Kaffeesorten

Hier findest du alle neuen Kaffees im Überblick: Fair und direkt gehandelt und mit Liebe für dich in Berlin geröstet. 1 € pro Kilogramm Kaffee investieren wir in Kaffeeregionen, wo wir uns für sauberes Trinkwasser und Bildung einsetzen. All das bekommst du mit jedem Schluck deiner Tasse Kaffee. Entdecke jetzt unsere neuen Sorten.

Buna Dimaa Decaf

Zum Jahresbeginn wollen wir dir eine neue Freude anbieten: der Publikumsliebling als entkoffeinierte Variante. Für ein gleiches Geschmackserlebnis haben wir die exakt gleichen Rohkaffee-Komponenten bei einem deutschen Kaffeeveredelungswerk auf unseren Wunsch hin entkoffeinieren lassen. Mit dem schonenden CO2 Verfahren wird das Koffein mittels flüssigem CO2 aus den Bohnen herausgelöst. Es werden dabei nur natürliche und keinerlei chemische Mittel eingesetzt, so dass der Kaffee auch seinen Status als “bio zertifiziert” aufrechterhalten kann. Ein Plus für dieses Verfahren ist die geschmackliche Neutralität, so dass man kaum einen Unterschied merkt zum koffeinhaltigen Buna Dimaa.

Buna Dimaa Decaf

Buna Dimaa Decaf and Low Caf Coffee

Low Caf Kaffee

Wir erweitern zusätzlich unser Kaffee Sortiment mit diesem tollen „low caf“ Kaffee – gleicher Kaffeegeschmack aber nur halb soviel Kaffein. So kannst du auch gerne ohne schlechtes Gewissen die eine oder andere Tasse mehr trinken. Die Kaffee-Mischung setzt sich auch 50 % entkoffeiniertem und 50 % koffeinhaltigem Kaffee zusammen.
Der entkoffeinierte Anteil besteht aus unserem beliebten Buna Dimaa Kaffee, einer Mischung aus den Ländern Äthiopien, Kolumbien und Peru. Bei dem koffeinhaltigen Anteil handelt es sich um unseren Sierra Nevada Kaffee aus Kolumbien.

Low Caf Coffee

Brühmomente
Brühmomente

Brühmomente

El Vergel Filterkaffee

Unser neuer Weihnachtskaffee kommt aus Kolumbien. Der El Vergel stammt von der gleichnamigen Farm in der Regio Tolima, in der Nähe der Stadt Fresno in Kolumbien. Unser Röstmeister Hannes hatte im Juni dieses Jahres die Gelegenheit, die Farm und das Team von El Vergel in Kolumbien kennenzulernen. Wir sind begeistert von der innovativen Arbeit der Farm und freuen uns sehr, euch diesen sehr balancierten und würzigen Kaffee anbieten zu können! Geschmacklich erinnert dieser Kaffee tatsächlich an ein Karamellbonbon, so ausgeprägt ist die Süße dieses Kaffees. Daneben erinnert er an würzig-weihnachtliche Noten wie Nelke. Der El Vergel ist mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert ist und sich ideal für die Zubereitung pur oder mit Milch eignet.
Die Röstung des El Vergel ist auf alle Zubereitungsarten von Filterkaffee abgestimmt. Wir empfehlen ihn für die Zubereitung in der Pour Over Methode wie bspw. mit dem Hario v60.

Aroma El Vergel Weihnachtskaffee
CC_ElVergel_MH220105.jpg

Aroma El Vergel Weihnachtskaffee

Aroma El Vergel und Feliciano Castillo Weihnachtskaffee
CC_ChristmasCoffee_FelicanoCastillo_ElVergel_MH220113.jpg

Aroma El Vergel und Feliciano Castillo Weihnachtskaffee

Feliciano Castillo Espresso

Unser neuer Weihnachts-Espresso ist ein 100 % arabica und zugleich unser erster Kaffee aus Honduras. Der Espresso Feliciano Castillo ist nach seinem Farmer benannt. Durch eine Stammkundin in unserem Café in Berlin Wedding sind wir auf den Kaffee von Feliciano Castillo aufmerksam geworden und dieser Kaffee hat uns so sehr begeistert in mit ins Sortiment als Limited Edition aufzunehmen. Es ist ein mittelkräftig gerösteter Espresso, und die würzigen und gleichzeitig sehr schokoladigen Aomen sind ideal für die kalte Jahreszeit! Die nussig-schokoladigen Noten erinnern an geröstete Mandeln und dunkle Schokolade.
Der Feliciano Castillo Espresso eignet sich für alle Zubereitungsarten von Espresso. Wir empfehlen ihn für die Zubereitung mit der Espressomaschine, der Herdkanne oder der AeroPress.

Aroma Feliciano Castillo Espresso
CC_FelicianoCastillo_MH220091.jpg

Aroma Feliciano Castillo Espresso

Cappuccino

Guji Espresso

Der Guji ist ein exotischer Espresso mit hoher Komplexität. Es ist ein 100 % Arabica aus Heleanna, Süden Äthiopiens, wo wir schon seit wenigen Jahren von viele guten Kaffees begeistert wurden. Geschmacklich erinnert der Guji natural an Himbeere, Erdbeere und Milchshokolade. Da der Kaffee so komplex ist, rösten wir ihn hell bis mittelkräftig. So schmeckt er balanciert und erstaunlich klar für einen Natural.
Die Röstung des Guji ist auf alle Zubereitungsarten von Espresso abgestimmt. Wir empfehlen ihn für die Zubereitung mit der Espressomaschine, der Herdkanne oder der AeroPress.

CC_01_Guji_227707.jpg

CC_02_Guji_Harbegona_227732.jpg

Harbegona washed Filterkaffeer

Die Farm in Harbegona, Äthiopien, gehört zu unserer Freundin Heleanna und ihrem Team Moplaco. Beim Harbegona washed handelt es sich um einen gewaschen aufbereiteter Kaffee, der uns mit seinem sehr blumigen und zugleich transparenten Geschmack begeistert. Geschmacklich erinnert der Kaffee an reife Früchte wie Orange oder Pfirsich und besticht durch ein herrliches Zusammenspiel aus einem blumig-süßlichen Charakter und einer prickelnden Säure.
Der Harbegona washed Kaffee ist mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert und klar schmeckt.
Im Gegensatz zu seinem Partner dem Harbegona natural, werden bei diesem Kaffee nach dem Pflücken die reifen roten Kaffeekirschen durch das sog. Floating im Wasserbad von unreifen Kirschen separiert und anschließend maschinell “gepulpt”, d.h. die Bohnen werden aus der Kirsche herausgelöst. Nachdem sie im Wassertank gelagert werden fermentiert dort währenddessen das übrige Fruchtfleisch von der Bohne. Danach kommen die Bohnen dann zum Trocknen auf erhöhte Drying Beds. Diese washed processed Kaffees sind ideal für Fans von Filterkaffees mit milden Fruchtaromen und sehr transparentem Geschmack.

CC_01_Harbegona_washed_227678.jpg

CC_03a_Harbegona_227765.jpg

Harbegona natural Filterkaffee

Harbegona natural ist ein ungewaschen aufbereiteter Kaffee aus Äthiopien. Harbegona ist eine Gemeinde in der Sidamo Zone im Süden Äthiopiens und gehört seit wenigen Jahren zu unseren Geheimtipps für hervorragende äthiopische Kaffees. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Farmern aus der Region zusammen und sind jedes Jahr aufs Neue von ihrer Kaffee-Qualität begeistert. So auch der Harbegona natural der uns mit seinem außergewöhnlich-exotischen und zugleich sehr transparenten Geschmack begeistert. Der Kaffee erinnert dabei an Sommerfrüchte wie Blaubeeren und Erdbeeren und besticht durch ein herrliches Zusammenspiel aus einem süßlichen Charakter und einer prickelnden Säure.
Der Harbegona natural Kaffee ist mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert und erstaunlich klar für einen Natural schmeckt.

CC_01_Harbegona_natural_227691.jpg

CC_02_Harbegona_227735.jpg

Francisco Lopes Espresso

Der Francisco Lopes war so beliebt, dass er nun sein Comeback feiert! Es handelt sich um ein 100% Arabica “washed” aufbereiteter Kaffee aus Guatemala. Die Washing Station von Francisco Lopez in der Region Huehuetenango ist mit 1.550 m.n.n. für guatemaltekische Verhältnisse sehr hoch gelegen und so reifen die Kirschen hier erst spät während der Erntezeit. Dadurch sind die Kirschen sehr süß und liefern optimale Bedingungen für einen außergewöhnlichen Kaffee. Dich erwarten ein würziger und gleichzeitig sehr schokoladiger Espresso, der durch intensive Aromen besticht.
Um die einzigartigen Noten des Francisco Lopes bestmöglich zu erhalten, rösten wir ihn mittel, damit die Süße und die Aromatik des Kaffees sich optimal entfalten. Wir empfehlen ihn für die Zubereitung mit der Espressomaschine, der Herdkanne oder der AeroPress.

Aromen Francisco Lopez
CC_FranciscoLopez_Aroma_220072.jpg

Aromen Francisco Lopez

Aromen Francisco Lopez
CC_FranciscoLopez_Aroma_220074.jpg

Aromen Francisco Lopez

Nong Kali Filterkaffee

Der Nong Kali ist eine echte Rarität, denn es handelt sich um einen 100 % Arabica Filterkaffee aus Laos. Das Land grenzt im Süden an Vietnam und genau dorthin wird der Großteil der verhältnismäßig kleinen Anbaumenge an Kaffee exportiert. Deshalb sind wir heidenfroh, unsere Hände an diesen herausragenden Rohkaffee bekommen zu haben. Dich erwarten komplexe Noten von Traube und Maciadamianüssen, während durch das Honey Processing auch eine subtile Note von braunen Zucker zum Vorschein kommt.
Um die einzigartigen Noten des Nong Kali bestmöglich zu erhalten, rösten wir ihn hell bis mittel, um den Geschmack lediglich um eine leichte Röstnote zu ergänzen. Wir empfehlen dir, den Kaffee mit der Filterkaffeemaschine, dem V60 oder der Chemex im Verhältnis von 60 g Kaffee auf 1 l Wasser zuzubereiten.

Mood Nong Kali
Aromen Nong Kali

Stephan Katongole Filterkaffee

Robusta als Filterkaffee ist eine echte Seltenheit, Stephan Katongole ist ein engagierter Kaffee-Enthusiast, der vor einigen Jahren aus Deutschland nach Uganda gezogen ist, um dort die Kaffeefarm seiner Großeltern fortzuführen. Im Laufe der Jahre hat Stephan einiges dafür getan, die Qualität seines Robusta-Kaffees zu verbessern. Stephans “honey processed” aufbereiteter Robusta schmeckt sehr weich und bringt süßliche Aromen von dunklem Honig, Malz und getrockneten Früchten wie bspw. Aprikose mit sich. Er eignet sich aufgrund seiner geringen Säure für alle Zubereitungsarten. Vor allem als Espresso, im Herdkännchen oder zubereitet mit dem Vollautomaten kommt der weiche, aber dennoch kräftige Kaffee zur Geltung. Die Crema von 100 % Robusta Kaffee ist wundervoll satt und kräftig. Ohne Milch schmeckt der Kaffee zumeist nach dunkler Schokolade und geröstetem Malz. Auch sind leichte Nuancen von dunklem Honig und getrockneter Aprikose wahrzunehmen. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

Aromen Stephan Katongole
Mood Stephan Katongole
Mood Stephan Katongole

Djafa Espresso

Der Djafa Kaffee ist ein “honey processed” aufbereiteter, Single Origin Robusta aus der Region Macenta. Durch diese besondere Verarbeitung verfügt er über zahlreiche geschmackliche Nuancen, die im washed Robusta so nicht zu finden sind. Der Kaffee ist kräftig und bringt dennoch komplexe Aromen mit sich. Lange wurde in Macenta zwar Canephora Kaffee (= Robusta Kaffee) angebaut, aber bisher nicht professionell verarbeitet. Wir sind besonders stolz, mit dem Djafa Guinea als Herkunftsland hervorheben zu können, denn dieses wird noch immer stark unterschätzt.
Der Djafa eignet sich aufgrund seiner dunklen Röstung und geringen Säure vor allem für die Zubereitung im Vollautomaten und in der Espressomaschine. Die Crema von 100 % Robusta Kaffee ist satt und kräftig. Ohne Milch schmeckt der Kaffee zumeist nach dunkler Nougatschokolade, Marzipan und geröstetem Malz. Mit einem Schluck Milch erinnert der Kaffee im Geschmack stark an Kakao und dunkle Schokolade. Auch etwas Zucker passt zu diesem Kaffee gut, da dieser die etwas höhere Bitterkeit des Robusta Kaffees ausbalanciert. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Espresso ›

Aromen Djafa
Mood Djafa
Mamy Dioubaté mit seinem Team bei der Ernte 2022

Sotará Kaffee

Der Sotará ist ein süßlicher und gleichzeitig fruchtiger Kaffee, der durch intensive und komplexe Aromen besticht. Neben den fruchtig-süßlichen Nuancen von reifen Aprikosen und Wassermelone, die uns schon beim Cupping begeisterten, kommen durch das entwickelte Röstprofil auch Noten von Zartbitterschokolade hervor. Der Sotará Kaffee ist mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert und erstaunlich klar für einen Natural schmeckt. Der Sotará Kaffee eignet sich für die alle Zubereitungsarten von Filterkaffee. Wir empfehlen den Kaffee für die Zubereitung mit dem Handfilter, der Chemex oder der klassischen Filterkaffeemaschine, wie dem Moccamaster. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

Aroma Sotará
Mood Sotará
Mood Sotará

APAS Kaffee

Der APAS ist ein süßlicher Kaffee mit Noten von Toffee, der gleichzeitig fruchtige Aromen mit sich bringt, die an reife Kirschen und exotische Früchte erinnern. Für einen brasilianischen Kaffee ist dieser Kaffee äußert komplex und vielschichtig. Das Mundgefühl ist sehr cremig und weich und zeichnet diesen Kaffee besonders aus. Der APAS Kaffee ist hell bis mittelkräftig geröstet, so dass er sehr balanciert ist. Die Kooperative APAS lernten wir 2018 auf unserem Trip durch Brasilien kennen und seitdem begleiten uns ihre Kaffees jedes Jahr aufs Neue. Vor allem mit den zwei Farmern Alessandro und Ademilson pflegen wir eine besonders enge Beziehung. Der APAS Kaffee eignet sich für die alle Zubereitungsarten von Filterkaffee. Wir empfehlen den Kaffee für die Zubereitung mit der klassischen Filterkaffeemaschine, wie dem Moccamaster, mit dem Handfilter oder der Chemex. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Kaffee ›

APAS Aroma
APAS Mood
APAS Mood

Jhai Espresso

Der Jhai Espresso ist nicht nur unser erster Robusta Espresso, sondern auch einer der ersten hochqualitativen Robusta Kaffees, die in Laos angebaut werden. Er stammt aus unserer befreundeten Jing Jhai Coffee Cooperative (JJCC) aus dem Bolaven Plateau in Laos. Der Jhai ist ein kräftiger und dennoch sehr ausgewogener Espresso, der trotz seines kräftigen Charakters eine spannende Vielseitigkeit mit sich bringt. Er erinnert uns an die Süße von Marzipan und Süßholz und versteckt im Nachgeschmack eine schöne Würzigkeit. Er ist ideal für die Zubereitung von purem Espresso oder als Basis für Milchgetränke. Als Cappuccino kommt eine schöne Karamellnote zur Geltung. Wir empfehlen als Ausgangsbasis ein Brühverhältnis von ca. 1 : 2,5 – 3. Das bedeutet, dass 16 g Espressopulver circa 40 bis 50 ml Espresso ergeben sollten. 1 € pro kg Kaffee investieren wir in nachhaltigen Kaffeeanbau.

Zum Espresso ›

Jhai Robust Espresso Aromen Marzipan und Süssholz
Jhai Robusta Espresso und Espressotasse
Jhai Robusta Espresso und Espessotasse in der Hand

Diese Kaffees könnten dir auch gefallen

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden